Grau in Grau

Es gibt Zeiten, da scheint das Leben seine Farbe zu verlieren: nichts ist mehr bunt – alles nur noch grau in grau. So ging es auch Sonja Struwe. Sie rutschte nach dem Verlust ihres Babys in tiefe Depressionen. Dieter Schröder kämpfte mit Ängsten und Depressionen. Er versuchte seine Leere in Alkohol zu ertränken.

Weitere Beiträge
3 Kommentare
  • Sonja Struwe
    Antworten

    Ich bin begeistert, wie gut Sie meinen Film zusammengeschnitten und kommentiert haben. Danke. Auch an die Redakteurin und den Kameramann. Es war ein eiskalter Januartag in Hamburg, und die Arbeit hat uns dreien sehr viel Freude gemacht. Weiterhin viel Erfolg für Ihe schöne Sendereihe wünscht Ihnen Sonja Struwe.

    • CBN Deutschland
      Antworten

      Vielen Dank, dass Sie uns an Ihrer Geschichte haben teilhaben lassen, liebe Frau Struwe! =) Gottes Segen und alles Gute!

  • Struwel-Lore
    Antworten

    Vielen Dank für den schönen Film über und mit Frau Struwe,
    sie ist mir durch ihre so humorvollen Gedichte bekannt.
    Frau Struwe (Marlin) hat mir erlaubt einige ihrer schönen Gedichte auf meine Homeopage zu setzen,
    http://www.struwelmaus.de/Gedichte/sonja-marlin.htm
    so war ich hocherfreut sie auch mal ** beweglich ** kennengelernt zu haben.
    Danke und alles Gute und Gottes Segen dem ganzen Team.
    E.Schlüter ( Struwel-Lore)

Schreibe ein Kommentar


Start typing and press Enter to search