Plötzlich sterbenskrank

Der Alltag ist durchgetaktet, man schmiedet Pläne für die Zukunft und dann trifft einen der Unfall oder die überraschende Diagnose wie ein Schlag. Wenn man plötzlich sterbenskrank ist, verschieben sich die Prioritäten, das Leben steht scheinbar still. Franklin Bradford und Henri Kunze berichten, wie ihnen der Glaube durch diese schwierige Zeit geholfen hat.

Weitere Beiträge

Schreibe ein Kommentar


Start typing and press Enter to search