Ein Studio für CBN Deutschland

Davon haben wir bei CBN Deutschland lange geträumt! Ein eigenes Studio! Geschäftsführer Andreas „Pitti“ Heerwagen erzählt euch im Video die Hintergrundgeschichte zum „Projekt Jericho“!

Anfang März 2021 ging’s los: die Bauarbeiten starteten. Und das grenzte schon an ein Wunder, denn Baufirmen und Handwerker sind aktuell Monate im voraus ausgebucht. Auch der Vermieter hatte dem Umbau zugestimmt. Zuerst kam das Grobe: die Wände mussten raus:

Ein Berg Arbeit: Viel Schutt und Dreck müssen raus

Eins der Büros, dessen Fläche Teil des Studios wird: Der alte Schnittplatz muss umziehen

 

 

Baufortschritt: Wo vorher vier Einzelbüros waren, ist jetzt ein großes Studio

 

Wo vorher vier Einzelbüros waren, entstand ein großer Bereich für das neue Studio. 70 qm Fläche wurden mit Holz-Akustikpaneelen versehen und Wände sowie Türen wurden neu gesetzt, der Boden renoviert und es wurden Kabel und Elektrik neu verlegt. Der große Vorteil: Durch ein Studio in den eigenen Büroräumen entstehen keine zusätzlichen Mietkosten und es eröffnet uns ganz neue Möglichkeiten, zukünftig Segmente und Clips für Erlebt TV und Superbuch flexibel vor Ort zu drehen und zusätzlich zum großen CBN Studio in Brüssel Aufnahmemöglichkeiten in Deutschland zu haben.

Kameras, Licht, Deko – Das erste Set wird provisorisch eingerichtet

Andreas wärmt sich schonmal auf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt sind die ersten Beiträge im Kasten! Neugierig wie alles aussieht?
Hier gibt es die erste Kurzandacht von Andreas aus dem neuen Set:

 

Danke für Ihre Unterstützung!

 


 

Weitere Beiträge

Schreibe ein Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Start typing and press Enter to search