Zerstörte Kindheit

Geborgenheit und eine liebevolle Atmosphäre tragen dazu bei, dass ein Kind sich gut entwickelt. In so einem Zuhause kann es sich entfalten und lernt: es wird geliebt, auch wenn es Fehler macht. Leider haben viele Menschen kein gutes Elternhaus und damit einen schwierigen Start ins Leben.

Weitere Beiträge
4 Kommentare
  • Gerhard
    Antworten

    Hatte materiell gesehen eine schöne Kindheit. Aber meine Eltern haben mir nie gesagt, dass sie mich lieben oder stolz auf mich sind. Da ich in der Schule nur so viel machte wie ich musste, waren meine Noten durchschnittlich. Meine Eltern haben immer meine Schwester mit ihren guten Noten hervorgehoben.
    Bei meinem Vater dachte ich immer, dass ich nicht so wäre wie er mich haben wollte. In der Schule wurde ich gemobbt, weil ich mich irgendwie nie richtig wehren konnte.
    Das alles macht mir die letzten Jahre immer mehr zu schaffen. Als Teenager habe ich Jesus über einen Jugendkreis gefunden und folge ihm schon ca. 30 Jahre nach.
    Durfte viele schöne Dinge mit ihm erleben, habe aber immer wieder mit Stimmungsschwankungen zu kämpfen die mich depressiv machen.
    Habe mittlerweile eine Familie mit drei Kindern und versuche es besser wie meine Eltern zu machen. Ich danke meiner Frau dass sie soviel Geduld und Verständnis mit mir hat.
    Versuche die letzten Jahre Gott immer besser kennen zu lernen, damit er mir hilft mit meinen Defiziten zurecht zu kommen.
    Bitte beten Sie für mich, damit ich weiter innerlich heil werden kann.

  • Peter Müller
    Antworten

    Liebe Club 700 Menschen! Ihr habt um Beiträge gebeten, die sich mit verschriedenen Kindheiten befassen. Ich trage heute noch die Bürden meiner Vergangenheit, obwohl ich mein Leben Jesus übergeben habe. Ich war bereits von 1972 – 1982 als bekennender Chrsit unterwegs. Eine Lebenskrise, ber der ich auch aus meiner geistlichen Gruppe ausgestßen wurde, brachte mich ab von Jesus. fast 35 Jahre ging ich ohne IHN durchs Leben. 1983 versuchte ich einen Suizidversuch, der Gott Sei Dank! misslang. 2015 fand ich zu Jesus zurück und übergab IHM neu mein Leben. Wenn Sie mehr wissen wollen, lassen Sie es mich bitte wissen! Mit Dank + Gruß von Peter Müller

    • Michael
      Antworten

      „aus einer geistlichen Gruppe ausgestoßen…“ war das ne Sekte oder historische Katholiken? –> Nach dem Motto nicht Gott regiert, sondern irgend ein erwählter Mensch. Klingt mir nicht gerade Bibel-orientiert wegen weder Beistand und Vergebung.

  • Peter Müller
    Antworten

    Ich möchte den Namen der Gruppe nicht preis geben, da ich zu Einzelnen heute noch Kontakt habe. Es war in dem Rahmen, dass meine Ehe zerbrach und ich nun endlich reinen Tisch machen wollte. Außer dem Seelsorger, der alles von mir wusste, sollte lt. Seelsorger niemand erfahren, dass ich doch auch stark schwule Tendenzen hatte. Nun war ich es satt, immer weiter zu schweigen, zu verheimlichen, zu verhehlen + aus der Nort heraus auch mal zu lügen. Ein Bibelwort war mir in den Tagen haften geblieben: „Satan ist der Vater der Lüge!“ Ich wollte jetzt aufrichtig und authentisch werden und sein!. Also sagte ich an einem Abend bei einem Treffen, wer + was ich wirklich bin. Die Antwort war peinliches betretenes Schweigen. Das war 1982. Also eine ganz andere Situation als heute. Nach diesem Abend kam der Leiter der Gruppe auf mich zu + bat um ein Gespeäch unter vier Augen. Sein Hauptargument war, dass ich mit dem Geoffenbarten die Gruppe sprengen würde und deshalb bitte die Gruppe verlassen solle. Ich war wie vor den Kopf geschlagen, Gottes „Bodenpersonal hatte seine Bibel, besonders das Neue Testament nicht gründlich genug gelesen. Jesus, so entnahm ich der Bibel ist doch erst recht zu den „OUTLAWS“ gegengen. Ixch war schwerst enttäuscht, warf den dreienigen Gott, die Bibel + das BOdenpersonal in 1 Topff, rührte um = es war einfach ungeniießbar-
    Was ich nicht ahnte: Jesus ließ mich NICHT los und begann ca. ab 2014 mich zu sich zurück zu rufen.. Ich übergab mein Leben neu unserem Herrn Jeus + bin wieder guter Dinge. Ich kann mit diesem Thema in Gespräch + in der Seelsorge auch für andere besser umgehen. Gelobt si Jesus Christus ! AMEN!

Schreibe ein Kommentar


Schreibe uns!

Wir freuen uns, wenn Sie uns kontaktieren! Schreiben uns hier eine Nachricht. Wir melden uns dann baldmöglichst.

Sie können den Text nicht lesen? Neuer Text anzeigen. captcha txt

Start typing and press Enter to search