In der Gang gehörte ich dazu

Teil einer Gang zu sein, übt auf viele Menschen eine Faszination aus: Die Zusammengehörigkeit in der Gruppe gibt den Mitgliedern Sicherheit und Identität. In den Regeln und der Hierarchie einer Gang finden viele zudem die gesuchte Orientierung. Jens Pfeiffer und Brian Brice erzählen, wieso sie sich trotzdem entschieden haben, aus dem Gang-Leben auszusteigen. (Moderation: Marzia Plichta / Andreas Waldmann)

 

 

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

SkispringerHilfe für Menschen in Afrika