Die Angst bestimmte mein Leben

Herzrasen, Atemnot, Übelkeit – Wenn Angst und Panik im Alltag Überhand nehmen und gar eine Angststörung entsteht, dann ist das sehr belastend für die Betroffenen. Gaetana, Courtney und Rita haben sich ihren Ängsten gestellt und sind mutmachende Beispiele dafür, dass man die Angst überwinden kann. (Moderation: Sabine Bhandari / Andreas Waldmann)

 

Anzeigen von 2 Kommentaren
  • Madlen Morgenstern
    Antworten

    Hallo
    Mein Freund und ich sind psychisch belastet.
    Ich glaub er hat eine Schizophrenie. Seine Symptome sind auch deutlich. Aber wie kann ich ihm helfen ohne ihn zu verletzen? Klinik war für mich immer aktuell. Ich will aber nicht glauben, dass es er auch so sieht. Jetzt hat er und seine Familie die Chance sich helfen zu lassen. Mal sehen was daraus wird. Ist Psychiatrie etwas für das man sich schämen muss? Er will das vielleicht gar nicht.
    Ja gut ich denke positiv und drück ihm die Daumen, dass es wieder besser wird. Danke

  • Ramona
    Antworten

    Habe Schizophrenie und tagsüber manchmal mal mehr mal weniger Angst- und Panikattacken.
    Probier seit zwei Wochen Omega 3 Kapseln zwei Stück morgens und mittags und Passionsblume Tabletten. Überwiegend zufriedenstellende Ergebnisse, manchmal reicht es trotzdem nicht.
    Hoffe, der Gesundheitszustand bessert sich nach und nach!

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

Mein Sohn nimmt Drogen. Nancy ChalmersDrogen, Gewalt und Mord - Ich war Mitglied einer Straßengang