(Gott)-Vertrauen

In wen oder was setzen wir unser Vertrauen? Gibt es eine höhere Macht oder ist alles bloß Schicksal?

Weitere Beiträge
4 Kommentare
  • Heinz-Peter Oltrogge
    Antworten

    Ich würde gern mal einem Profi folgende Frsge stellen, die dieser NUR mit ja oder nein beantworten darf: Glauben Sie daran, dass Jesus Christus nachdem er auferstanden ist (??) direkt zum Chef noch oben gegangen ist? Also in etwa gebeamt ???
    Ja oder nein, kein gesülze

    • Michael
      Antworten
    • martin
      Antworten

      Ja

    • Elena
      Antworten

      Heinz-Peter’s Fragezeichen stehen hinter „auferstanden“. Wenn Jesus nicht auferstanden ist, dann ist noch niemand auferstanden, dann wären auch andere Berichte der Bibel unglaubwürdig (Lazarus). Dann gibt es auch keine Hoffnung auf ein ‚Weiter‘ nach dem Tod, dann ist der Tod das Ende. Es gibt viele Menschen, die im Inneren glauben, dass der Tod nicht das Ende sein kann. Ganz einfach weil Menschen die Liebe kennen und diese Eigenschaft einen Widerspruch zum ‚Nichts‘ darstellt. Gibt es eine Ewigkeit, dann nur bei Gott, da dieses Universum vergänglich ist. Wer nicht an Gott, Jesus, Vergebung und das ewige Leben glaubt, wer meint, dass mit dem Tod alles aus ist, wer mit dem einen Leben zufrieden ist, wer nicht nachforscht, ob man doch das ewige Leben erreichen kann, dem wird mit dem Tod auch nichts genommen, man wollte nicht mehr, es war genug, mehr Leben nicht gewünscht. Dann gibt es eine Wiedersehensfreude nur unter den Menschen der Liebe, die sich ein ‚Weiter‘ und ‚Wiedersehen‘ wünschen. Noch einmal, wer und wann zum „Chef“ geht, fragen nur Menschen, für die es heute kein morgen gibt. Aber heute ist noch nicht das Ende, es ist solange Hoffnung, wie das Leben andauert.

Schreibe ein Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Start typing and press Enter to search