Treue – Ein Leben lang

Ist es möglich seinem Partner ein Leben lang treu zu sein? Gerade wenn es in der eigenen Beziehung kriselt, lockt so manchen die Versuchung, sich Nähe und Bestätigung bei jemand anderem zu suchen. Zwei Paare berichten, wie sie mit dem Vertrauensbruch des Partners umgegangen sind.

Weitere Beiträge
5 Kommentare
  • Vreni
    Antworten

    Dr. Schlessinger erzählte, dass es Zeiten gab, wo sie sich gegenseitig nicht einmal ausstehen konnten. Das hat aber nicht bedeutet, dass sie ihre Ehe beendet hätten, denn als Juden hatten sie den Bund fürs Leben wörtlich genommen. Heute sind sie wieder glücklich, alles überwunden, der Junge kein Scheidungskind, alles bestens.

  • Michael
    Antworten

    Ich kann da (auch Leuten die noch nichts von Gott halten) nur raten: Redet miteinander über alles was euch bedrückt. Wie heißt es immer: Nur redenden Menschen kann geholfen werden. War ja auch in einem der Berichte ganz klar zu erkennen. Mann sich nur auf die Arbeit konzentriert und Frau kommt sich einsam, verlassen und unwichtig vor. Da ist es klar, dass dann Gedanken vom Fremdgehen kommen. Egal ob nun die Frau oder der Mann vernachlässigt wird oder sich wegen sonst was grün und blau ärgert, der andere es aber nicht merkt. Daher drüber reden und versuchen einen Kompromiss zu finden.

  • Michele
    Antworten

    Ich bin verzwifelt bis zur letzten Stufe. Ich habe meindr Freundin nie gesagt, dass ihh sie Liebe. Sie dachte ich meine es mit ihr nicht ernst und hat sich einen anderen angelacht. Ich bin sehr traurig darueber weil wifentlich ich der Schuldige bin. Trotzdem tut es weh. Sehr weh. Ich kann weder mevr essen noch schlafen. Ich kann nicht ohne sie leben. Alles wrscheint mir Sonnlos und bedeutubgslos ohne sie. Ich wuerde alles ru um sie zurückzugewinnen. Leider isg es nicht mehr meine Entscheidung und sie bleibt hart. Ich habe ihr alles gesagt jetzt wo ws zu spät ist. Trotzdem geht sie. Sue sagt ich sei ein toller Mann, aber trotzdwm geht sie weil sie den anderen im Herzen hat, obwohl sie den kaum kennt. Das tut doppelt weh. Ich will sie nicht verlieren. Ich glaube an sie. Aber ich bin durch diese Aktion bis ins Mark verletzt. Trotzdem wuerde ich ihr alles verzeihen. Ich kann nichts dafuer, dass ich sie sehr liebe. Ich bete zu Gott er möge mir helfen sie zurück zugewinnen. Ich bin nicht einmal Gläubig und trotzdem Bete ich zu Gott. Meine Verzweiflung war noch nie groesser. Ich habe richtige Schmerzen, fuehle mich wertlos und allein. Ich kann ni ht einmal sagen, dass sie unrecht hat, abwr ihre Härte geht mir sehr nahe. Sie leidez wohl auch aber zieht es trotzdem durch. Das kann ich nicht verstehen. Ich bin nur am weinen und kann keinen klaren Gedanken fassen. Ich will auch keine Hilfe, ich möchte nur eins, sie. Sie fehlt mir. Und es quält mich zu wissen, dass sie jemand anderes den voranng gegeben hat. Ich kann nicht mehr. Meine Kraft ist weg. Ich weis nicht weiter.

    • CBN Deutschland
      Antworten

      Lieber Michele!
      Liebeskummer kann wirklich absolut furchtbar sein, wenn man so verzweifelt ist und der Schmerz einfach kaum auszuhalten ist und man sich so furchtbar ohnmächtig fühlt. Das tut mir sehr leid, dass Du das gerade erlebst. Ich wünsche Dir, dass Du Trost findest und dass Du mit Deinem Schmerz nicht alleine bleibst. Wir beten auch gerne mit Dir, wenn Du das möchtest. Du kannst jederzeit einfach in unserer Gebetshotline anrufen, dafür gibt es ja unsere lieben Beter! Es kann gut tun, sich das Ganze mal von der Seele zu reden und mit jemandem zusammen dafür zu beten. „Gott spricht: Mein Plan ist, dir Heil zu schenken und dir Leid zu nehmen. Ich gebe dir wieder Zukunft und neue Hoffnung.“ (Jeremia 29,11) Gott will uns auch in solchen Situationen trösten, lieber Michele!
      Ich wünsch Dir Gottes Trost und seinen Segen!

  • R. H.
    Antworten

    Hier ein Rezept (von vielen) für Treue – ein Leben lang.
    Der Mann suche keine Frau, die Frau suche keinen Mann.
    Der Mann suche eine Freundin, die Frau suche einen Freund.
    Der Mann heirate seine beste Freundin, die Frau ihren besten Freund.
    Es darf außerhalb der Ehe für keinen Ehepartner einen besseren Freund geben.
    Der Kopf gehe voran, das Herz folgt nach.

Schreibe ein Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Start typing and press Enter to search