Pastorensöhne auf Abwegen

Pastorenkinder werden von klein auf kirchlich sozialisiert und wachsen im christlichen Glauben auf. So ein Kind müsste doch gut geraten, sollte man meinen. Die Beispiele von Joshua Lumpemba und David Frazier zeigen aber, dass das nur ein Vorurteil ist. Sie hatten so gar keinen Bock auf den Gott der Bibel.

Weitere Beiträge

Schreibe ein Kommentar


Start typing and press Enter to search